Friesenhausen

Im Jahre 824 schenkte Frieso dem Kloster Fulda Land in der heutigen Gemarkung Friesenhausens. Dies ist die erste urkundliche Erwähnung, die Wurzeln dürften jedoch in einer Zeit noch deutlich davor liegen. Im 18. Jahrhundert stieg der Ort zum Marktflecken auf. In der Zeit von 1521 bis 1940 herrschten mindestens sieben verschiedene Adelsgeschlechter über das Dorf.

Am 1. Mai 1978 wurde der Markt Friesenhausen in die Gemeinde Aidhausen eingegliedert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.