Rabelsdorf

Das Kirchdorf liegt im nordöstlichen Teil des Landkreises etwas abseits am Fuß des Lichtensteiner Waldes in einer Talsenke, die der Schellenbach durchfließt. Von Pfarrweisach ist es rund zwei Kilometer entfernt. Einen Kilometer westlich verläuft die Bundesstraße 279 von Breitengüßbach nach Bad Neustadt an der Saale. In der Gegend um Rabelsdorf erfolgt insbesondere Obstanbau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.